Home

Die Sommerpause der Schachliga nutzen einige Spieler, um an einem der vielen schönen Turniere im Umkreis teilzunehmen.

So spielte unser Falko Apelt schon Anfang Mai beim Ettlinger Jugendopen und erreichte bei diesem Schnellschachturnier tolle 4 Punkte aus 7 Partien. Damit belegte er einen sehr guten siebten Platz in seiner Altersgruppe U12 und ließ einige nominell stärkere Spieler hinter sich. Klasse Leistung, Falko!

Ein Trio, bestehend aus Thomas Kapfer, Werner Apelt und Bernd Kuppinger, trat beim Sulzfeld Open an, einem großen viertägigen Turnier mit rund 200 Teilnehmern, das im lieblichen Kraichgau am Fuße der Ravensburg ausgetragen wird. Bei Außentemperaturen von teilweise über 30 Grad geriet hier jeder ins Schwitzen.
Thomas Kapfer, der nur gegen den späteren Turniersieger, Großmeister Inkiov, das Nachsehen hatte, erzielte hervorragende 5,5 Punkte aus sieben Partien und belegte einen ausgezeichneten fünften Platz.
Werner Apelt, „Mister fifty percent“, holte wie schon beim Grenke Open die Hälfte der möglichen Punkte, wobei er das Pech hatte, gleich in der ersten Runde gegen den starken Fidemeister und späteren Zweitplatzieren M. Ruff antreten zu müssen.
Ebenfalls 50% erreichte Bernd Kuppinger, der nach Punkteteilungen in sämtlichen Partien zum „Remiskönig“ wurde.