Home

Chess960 - was ist das denn überhaupt?

Quelle: http://www.frankfurt-west.de

Es ist ja schon erstaunlich, wie wenig sogar manche unserer eigenen Vereinskameraden über Chess960 wirklich wissen. Und in vielen anderen Clubs ist das neue Schach zum Teil noch ganz unbekannt.

Manche werfen das noch in einen Topf mit den ein wenig zweifelhaften Erfindungen der Schachjugend wie Tandem-Schach oder Räuberschach, andere stellen sich so eine Art Märchenschach vor, wie es vor einigen Jahren in Mode war, mit neuen Figuren und sechseckigen Brettern, und einige weitere sagen sich einfach, "Kenn ich nicht, will ich nicht, mach ich nicht!". Schade, denn so entgeht ihnen eine ganze Welt des Schachspielens.

Dabei ist die Antwort doch ganz einfach: Chess960 ist das gleiche Schach, wie wir es seit Jahren jeden Freitag abend im Club oder Sonntag nachmittag beim Mannschaftskampf spielen, und es ist noch viel viel mehr.

bsp1 Alle Regeln, die wir vor Jahren oder Jahrzehnten gelernt haben, gelten weiterhin: Es gibt einen König, eine Dame, zwei Türme, zwei Läufer, zwei Springer und acht Bauern für jeden Spieler.

Der Turm zieht weiter auf den graden Linien, der Läufer auf den diagonalen und die Dame darf beides. Der Springer springt auch in Zukunft seinen kuriosen Rösselsprung und die Bauern träumen von einer Beförderung nach einem Durchmarsch.

Auch beim Chess960 wird rochiert und der König steht danach, wie gewohnt, auf g oder c, der Turm dementsprechend auf f oder d. Auch hier darf nicht aus dem Schach oder über ein bedrohtes Feld rochiert werden, man darf durch die Rochade keine Figur schlagen und es darf keine Figur zwischen Start- und Zielfeld stehen.

Also alles wie gehabt? Was ist denn überhaupt anders hier?
Das Einzige, was Chess960 vom bisher gespielten "klassischen" Schach unterscheidet, ist die Grundaufstellung der Offiziere. Diese wird kurz vor der Partie ausgelost. Die Figuren stehen also jedesmal anders auf der Grundreihe, wobei es lediglich folgende Einschränkungen gibt:

- die weiße und die schwarze Grundstellung sind spiegelsymmetrisch
- die beiden Läufer jeder Farbe stehen auf verschiedenfarbigen Feldern
- der König steht zwischen den beiden Türmen, somit ist die Rochade in beide Richtungen möglich

Und das war auch schon alles! Nichts ist eingeschränkt, zu dem klassischen Schach kommen nur 959 weitere Grundstelllungen dazu - die aber nach den gleichen Regeln gespielt werden, wie sie sich seit Jahrhunderten bewährt haben.
bsp2
bsp3 Schach spielen vom allerersten Zug an! Das war die Idee von Schachlegende Bobby Fischer, als er diese neue Art Schach zu spielen entwickelte. Abschied nehmen vom blitzartigen Runtergeschiebe einer vorbereiteten Eröffnung und einem schnellen Remis nach dem ersten eigenen Zug.

Wer hat sich nicht schon gewünscht, wirklich nur mit dem eigenen Kopf, ohne jegliche Eröffnungstheorie spielen? Hier ist die Gelegenheit dazu!

Wer im letzten August bei der Chess Classic in Mainz die Matches verfolgt hat, konnte beobachten, dass beim Duell Vishy Anand - Alexei Shirov im klassichen Schach innerhalb der ersten zwanzig Sekunden bereits ebensoviele Züge gespielt wurden. Währendessen grübelten nebenan bei der Chess960 Weltmeisterschaft Peter Svidler und Levon Aronian noch über den ersten Zug.
Auch die Rochade ist schnell gelernt: Nach der Rochade stehen König und Turm genau da, wo sie auch nach der Rochade im klassischen Schach gestanden hätten. Also bei der a-Rochade der König auf c1 bzw. c8 und der a-seitige Turm auf d1/d8, bei der h-Rochade der König auf g1/g8 und der voher h-seitige Turm auf f1/f8. Da kann plötzlich die gewohnte kurze Rochade sehr sehr lang werden:

Bei dem Beispiel rechts kann weiß noch "kurz" rochieren, wonach der König von b1 nach g1 und der Turm von b1 nach f1 ziehen würde. Schwarz kann noch "lang" rochieren, dabei geht der König von b8 nach c8 und der Turm von a8 nach d8.

Wozu hatten wir einmal angefangen, Schach zu spielen? Um Theorie-Varianten zu lernen? Oder um mit jeder Partie eine neue Welt zu entdecken? Hatten wir nicht davon geträumt, mit jedem Zug ungeahnte Kombinationen zum Leben zu erwecken?
bsp4

Chess960 ist keine "neue" Variante des klassischen Schach, sondern eine faszinierende Erweiterung der bisherigen Möglichkeiten. Die bekannte Stellung ist als "Stellung 518" noch eine von 960 Möglichkeiten, die 64 Felder neu zu entdecken. Das klassische Schach besteht weiterhin, aber es hat 959 Geschwister bekommen.

weitere Links über Chess960:   Links zu Chess960

<Kurzkalender als pdf>   <Schachkalender als pdf>

Schachkalender2016 17

Liebe Vereinsmitglieder,
die Terminplanung für das Vereinsjahr finden sie hier als Schachkalender oder hier als Kurzkalender.
Viele Grüße, Werner und Clemens.

<Kurzkalender als pdf>    <Schachkalender als pdf>

Verantwortlich Werner Apelt, Planungsstand: 24.09.2016
Schachclub Waldbronn, Kalender 2016 September 16
  Freitag Sonntag
02.09.16   04.09.16  
09.09.16   11.09.16  
16.09.16   18.09.16  
23.09.16 Blitz-1 25.09.16  
30.09.16 Schn-1    
 
Oktober 16 November 16 Dezember 16
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
    02.10.16   04.11.16   06.11.16   02.12.16 C960-2 04.12.16  
07.10.16 C960-1 09.10.16 VB-R1 11.11.16 VM-2 13.11.16   09.12.16 VM-3 11.12.16 VB-R4
14.10.16   16.10.16   18.11.16 Blitz-2 20.11.16 VB-R3 16.12.16   18.12.16  
21.10.16 MGV 23.10.16 VB-R2 25.11.16 Schn-2 27.11.16   23.12.16 WeiSch 25.12.16  
28.10.16 VM-1 30.10.16           30.12.16      
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2017
Januar 17 Februar 17 März 17
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
    01.01.17   03.02.17 VM-5 05.02.17   03.03.17 C960-3 05.03.17  
06.01.17   08.01.17   10.02.17 Schn-3 12.02.17 VB-R6 10.03.17   12.03.17 VB-R7
13.01.17 VM-4 15.01.17   17.02.17   19.02.17   17.03.17 VM-6 19.03.17  
20.01.17 Blitz-3 22.01.17   24.02.17   26.02.17   24.03.17   26.03.17  
27.01.17   29.01.17 VB-R5         31.03.17      
 
April 17 Mai 17 Juni 17
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
    02.04.17 VB-R8 05.05.17   07.05.17   02.06.17   04.06.17  
07.04.17   09.04.17   12.05.17   14.05.17 VB-R9 09.06.17   11.06.17  
14.04.17   16.04.17   19.05.17   21.05.17   16.06.17   18.06.17  
21.04.17   23.04.17   26.05.17   28.05.17   23.06.17   25.06.17  
28.04.17 VM-7 30.04.17           30.06.17      
 
Juli 17 August 17  
Freitag Sonntag Freitag Sonntag
    02.07.17   04.08.17   06.08.17  
07.07.17   09.07.17   11.08.17   13.08.17  
14.07.17   16.07.17   18.08.17   20.08.17  
21.07.17   23.07.17   25.08.17   27.08.17  
28.07.17   30.07.17          
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung
Feiertage Brückentage  
Planungsstand: 01.12.2015 - Verantwortlich: Turnierleiter Werner Apelt
Schachclub Waldbronn, Kalender 2015 September 15
  Freitag Sonntag
04.09.15   06.09.15  
11.09.15   13.09.15  
18.09.15   20.09.15  
25.09.15   27.09.15 VB-R1
       
 
Oktober 15 November 15 Dezember 15
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
02.10.15 Blitz-1 04.10.15       01.11.15   04.12.15 Blitz-2 06.12.15  
09.10.15   11.10.15   06.11.15 C960-1 08.11.15   11.12.15   13.12.15 VB-R4
16.10.15 Schn-1 18.10.15   13.11.15 MGV 15.11.15   18.12.15 VM-2 20.12.15
23.10.15   25.10.15 VB-R2 20.11.15   22.11.15 VB-R3 25.12.15   27.12.15  
30.10.15       27.11.15 VM-1 29.11.15          
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2016
Januar 16 Februar 16 März 16
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
01.01.16   03.01.16   05.02.16   07.02.16   04.03.16   06.03.16 VB-R7
08.01.16   10.01.16   12.02.16   14.02.16 VB-R6 11.03.16 Blitz-3 13.03.16  
15.01.16 Schn-2 17.01.16   19.02.16 C960-2 21.02.16   18.03.16   20.03.16 VB-R8
22.01.16   24.01.16 VB-R5 26.02.16 VM-4 28.02.16   25.03.16   27.03.16  
29.01.16 VM-3 31.01.16                  
 
April 16 Mai 16 Juni 16
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
01.04.16 VM-5 03.04.16       01.05.16   03.06.16   05.06.16  
08.04.16 Schn-3 10.04.16   06.05.16 VM-7 08.05.16 VB-Stich 10.06.16   12.06.16  
15.04.16   17.04.16 VB-R9 13.05.16   15.05.16   17.06.16   19.06.16  
22.04.16 VM-6 24.04.16   20.05.16 (VM-8) 22.05.16   24.06.16   26.06.16  
29.04.16 C960-3     27.05.16   29.05.16          
 
Juli 16 August 16  
Freitag Sonntag Freitag Sonntag
01.07.16   03.07.16   05.08.16   07.08.16  
08.07.16   10.07.16   12.08.16   14.08.16  
15.07.16   17.07.16   19.08.16   21.08.16  
22.07.16   24.07.16   26.08.16   28.08.16  
29.07.16   31.07.16          
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung
Feiertage Brückentage  

Liebe Vereinsmitglieder,
am nächsten Freitag, 3.6.2016 findet der Vereinsabend im Kurhaus statt (und nicht im Kulturtreff!).
Zur Vorbereitung des Großen Chess960 Open wäre es sehr hilfreich, wenn viele Vereinsmitglieder kommen und mithelfen.
Start ist bereits um 19:00 Uhr.

Viele Grüße, Der Vorstand.

 

Planungsstand: 03.11.2012
Schachclub Waldbronn, Kalender 2012
Oktober 12 November 12 Dezember 12
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
05.10.12   07.10.12   02.11.12   04.11.12 MP-R2     02.12.12 MP-R3
12.10.12   14.10.12 MP-R1 09.11.12   11.11.12   07.12.12   09.12.12  
19.10.12   21.10.12 VB-R1 16.11.12 VM-R1 18.11.12 VB-R2 14.12.12 VM-R2 16.12.12 VB-R3
26.10.12   28.10.12   23.11.12   25.11.12   21.12.12 WeiSch 23.12.12  
        30.11.12 Schn-1     28.12.12   30.12.12  
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2013
Januar 13 Februar 13 März 13
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
04.01.13   06.01.13   01.02.13 Blitz-1 03.02.13   01.03.13 C960-1 03.03.13 VB-R7
11.01.13   13.01.13 VB-R4 08.02.13   10.02.13   08.03.13   10.03.13 MP-R5
18.01.13   20.01.13 MP-R4 15.02.13 VM-R4 17.02.13 VB-R6 15.03.13 Schn-2 17.03.13  
25.01.13 VM-R3 27.01.13 VB-R5 22.02.13   24.02.13   22.03.13 VM-R5 24.03.13 VB-R8
                29.03.13   31.03.13  
 
April 13 Mai 13 Juni 13
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
05.04.13   07.04.13   03.05.13 Blitz-2 05.05.13 VB-ST     02.06.13  
12.04.13 C960-2 14.04.13   10.05.13   12.05.13   07.06.13 C960-3 09.06.13  
19.04.13 (VM-R6) 21.04.13 VB-R9 17.05.13 Schn-3 19.05.13   14.06.13   16.06.13 OPEN
26.04.13   28.04.13   24.05.13   26.05.13   21.06.13 Blitz-3 23.06.13  
        31.05.13       28.06.13   30.06.13  
 
Juli 13  
Freitag Sonntag
05.07.13   07.07.13  
12.07.13   14.07.13  
19.07.13   21.07.13  
26.07.13   28.07.13  
       
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Trunier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung

 

Schachclub Waldbronn, Kalender 2010
Oktober 10 November 10 Dezember 10
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
01.10.10   03.10.10   05.11.10   07.11.10   03.12.10   05.12.10  
08.10.10   10.10.10   12.11.10 VM-R1 14.11.10 MP-R2 10.12.10 VM-R3 12.12.10 VB-R4
15.10.10   17.10.10 VB-R1 19.11.10 MGV 21.11.10 VB-R3 17.12.10 WeiSch 19.12.10  
22.10.10   24.10.10   26.11.10 VM-R2 28.11.10   24.12.10   26.12.10  
29.10.10   31.10.10 VB-R2         31.12.10      
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2011
Januar 11 Februar 11 März 11
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
    02.01.11   04.02.11   06.02.11   04.03.11 Schn-2 06.03.11  
07.01.11   09.01.11   11.02.11 VM-R6 13.02.11 VB-R6 11.03.11   13.03.11 VB-R7
14.01.11 VM-R4 16.01.11 MP-R3 18.02.11   20.02.11   18.03.11 Blitz-1 20.03.11  
21.01.11   23.01.11 VB-R5 25.02.11 Schn-1 27.02.11 MP-R4 25.03.11   27.03.11 MP-R5
28.01.11 VM-R5 30.01.11                  
 
April 11 Mai 11 Juni 11
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
01.04.11   03.04.11 VB-R8     01.05.11   03.06.11   05.06.11  
08.04.11 C960-1 10.04.11   06.05.11   08.05.11 VB-ST 10.06.11   12.06.11  
15.04.11 C960-2 17.04.11 VB-R9 13.05.11   15.05.11   17.06.11   19.06.11  
22.04.11   24.04.11   20.05.11 Blitz-2 22.05.11   24.06.11   26.06.11  
29.04.11       27.05.11   29.05.11          
 
Juli 11  
Freitag Sonntag
01.07.11 SpVer 03.07.11  
08.07.11 Blitz-3 10.07.11  
15.07.11   17.07.11  
22.07.11   24.07.11  
29.07.11   31.07.11  
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960 Vereinsmeisterschaft
SpVer Spielerversammlung
MGV Mitgliederversammlung

03.05.2008 Anatoli Karpow im Kurhaus  von Helmut Zahnleiter

Nach sieben Stunden ungeschlagen

Ins Goldene Buch der Gemeinde Waldbronn trug sich jetzt mit Anatoli Karpow der mehrfache Schachweltmeister ein, aufmerksam beobachtet von Bürgermeister Harald Ehrler und Schachclub-Vorsitzendem Clemens Linowski 

Das zweite Event in der Reihe "40 Jahre Kurhaus Waldbronn" war ebenfalls ein voller Erfolg. Gemeinsam mit dem Schachclub Waldbronn, der in diesem Jahr ebenfalls seinen 40. Geburtstag feiert, war es der Gemeinde und zahlreichen Sponsoren gelungen, mit Anatoli Karpow den mehrfachen Schachweltmeister und nach Expertenmeinung "besten Turnierspieler der Welt" nach Waldbronn zu locken.
Zunächst herrschte im Kurhaus aber noch etwas Nervosität. Denn Anatoli Karpow war erst kurz zuvor von Moskau kommend in Frankfurt gelandet, wo ihn sein Manager Dieter Auer, der auch Leiter der "Karpow Schachakademie" in Hockenheim ist, bereits erwartete. Kurz vor 14 Uhr kam dann der erlösende Anruf aus der Höhe von Kirrlach-Kronau und wenige Minuten später betrat Anatoli Karpow, mit Beifall begrüßt, die Bühne des Waldbronner Kurhauses.

 
Clemens Linowski (re.), der Vorsitzende des Schachclub Waldbronn, überreichte Bürgermeister Harald Ehrler ein Schachbrett für sein Dienstzimmer, dahinter beobachten Anatoli Karpow und Prof. Dr. Horst Hagen die Szene 

Offiziell begrüßt wurde er hier von Bürgermeister Harald Ehrler. "40 Jahre Kurhaus und 40 Jahre Schachclub Waldbronn, da war es klar, dass Anatoli Karpow an 40 Brettern simultan spielen sollte!" Ehrler war dankbar, dass Anatoli Karpow darauf einging, obwohl er noch nie 40 Simultanpartien gespielt habe. Waldbronn, so der Bürgermeister weiter, sei eine schachbegeisterte Gemeinde. Das zeige sich auch daran, dass es dem Schachclub gelungen sei, alle 40 Bretter zu besetzen. Dazu habe die Gemeinde als Sponsor beigetragen, indem sie einige Plätze für jugendliche Spieler übernommen habe.

Groß war die Schlange, als der mehrfache Schachweltmeister Autogramme gab 

Die beeindruckende Karriere des 56-jährigen Anatoli Karpow stellte anschließend in Bildern Prof. Dr. Horst Hagen vom Schachclub Waldbronn vor. Karpow habe alles gewonnen, was im Schach zu gewinnen gebe, er war von 1975 bis 1984 die unangefochtene Nummer eins, und habe sich so den Ruf als bester Turnierspieler aller Zeiten erworben. Für den Waldbronner Schachclub sei diese Veranstaltung eine "Sternstunde", an deren Zustandekommen viele als Sponsoren beteiligt waren. Vorsitzender Clemens Linowski bedankte sich beim Bürgermeister für die Unterstützung mit einem Schachbrett, das im Amtszimmer des Bürgermeisters seinen Platz finden solle.
Anatoli Karpow selbst gratulierte dem Waldbronner Schachclub zu seinem Geburtstag. Dabei hob er auch die große Schachtradition in Deutschland mit vielen bedeutenden Turnieren hervor, ehe er in der Mitte des Saales Platz nahm und eifrig Autogramm für Mitspieler und Zuschauer gab. Turnierleiter Rolf Zimmer gab dann noch die Regularien bekannt und Anatoli Karpow schritt zum ersten Brett.

Per Handschlag begrüßte Anatoli Karpow seine Mitspieler, ehe er mit dem ersten Zug vorlegte 

Mit Handschlag begrüßte er seine Mitspieler, ehe er den ersten Zug machte. Danach herrschte zunehmend Spannung pur. Nach sage und schreibe sieben Stunden Spielzeit ohne Unterbrechung hatte Anatoli 36 Partien gewonnen, vier gab er unentschieden, darunter auch der Schüler Stephan Weber vom SC Ettlingen. Die restlichen drei unentschiedenen Partien trotzten Viktor Oesterle und Stephan Csernalabics, beide vom Schachclub Waldbronn, sowie Konrad Schmalfuß dem russischen Meisterspieler ab.

 

Planungsstand: 21.11.2014 - Verantwortlich: Turnierleiter Werner Apelt
Schachclub Waldbronn, Kalender 2014
Oktober 14 November 14 Dezember 14
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
03.10.14   05.10.14       02.11.14 VB-R2 05.12.14 VM-R1 07.12.14  
10.10.14 Blitz-1 12.10.14 VB-R1 07.11.14   09.11.14   12.12.14   14.12.14 VB-R4
17.10.14   19.10.14   14.11.14 MGV 16.11.14   19.12.14 VM-R2 21.12.14 WeiSch
24.10.14 C960-1 26.10.14   21.11.14 Blitz-2 23.11.14 VB-R3 26.12.14   28.12.14  
31.10.14 Schn-1     28.11.14   30.11.14          
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2015
Januar 15 Februar 15 März 15
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
02.01.15   04.01.15       01.02.15       01.03.15 VB-R7
09.01.15 C960-2 11.01.15   06.02.15 Blitz-3 08.02.15 VB-R6 06.03.15 VM-R5 08.03.15  
16.01.15 Schn-2 18.01.15   13.02.15 VM-R4 15.02.15   13.03.15 Schn-3 15.03.15  
23.01.15   25.01.15 VB-R5 20.02.15 C960-3 22.02.15   20.03.15   22.03.15 VB-R8
30.01.15 VM-R3     27.02.15       27.03.15 VM-R6 29.03.15  
 
April 15 Mai 15 Juni 15
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
03.04.15   05.04.15   01.05.15   03.05.15 VB-Stich 05.06.15   07.06.15  
10.04.15   12.04.15   08.05.15 VM-R8 10.05.15   12.06.15 VM-R10 14.06.15  
17.04.15   19.04.15 VB-R9 15.05.15   17.05.15   19.06.15   21.06.15  
24.04.15 VM-R7 26.04.15   22.05.15 VM-R9 24.05.15   26.06.15   28.06.15  
        29.05.15   31.05.15          
 
Juli 15  
Freitag Sonntag
03.07.15   05.07.15  
10.07.15   12.07.15  
17.07.15   19.07.15  
24.07.15   26.07.15  
31.07.15      
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung
Feiertage Brückentage  

 

Planungsstand: 08.11.2013
Schachclub Waldbronn, Kalender 2013
Oktober 13 November 13 Dezember 13
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
04.10.13   06.10.13 MP-R2 01.11.13   03.11.13 MP-R3     01.12.13  
11.10.13 MGV 13.10.13   08.11.13 Blitz-1 10.11.13   06.12.13 VM-R2 08.12.13 VB-R3
18.10.13   20.10.13 VB-R1 15.11.13 Schn-1 17.11.13 VB-R2 13.12.13 C960-1 15.12.13  
25.10.13   27.10.13   22.11.13 VM-R1 24.11.13   20.12.13 WeiSch 22.12.13  
        29.11.13       27.12.13   29.12.13  
 
Schachclub Waldbronn, Kalender 2014
Januar 14 Februar 14 März 14
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
03.01.14   05.01.14       02.02.14 VB-R5     02.03.14  
10.01.14 VM-R3 12.01.14 VB-R4 07.02.14 C960-2 09.02.14   07.03.14 Schn-3 09.03.14 VB-R7
17.01.14   19.01.14   14.02.14 VM-R5 16.02.14 VB-R6 14.03.14 Blitz-3 16.03.14  
24.01.14 Schn-2 26.01.14 MP-R4 21.02.14 Blitz-2 23.02.14   21.03.14 VM-R7 23.03.14 VB-R8
31.01.14 VM-R4     28.02.14 VM-R6     28.03.14 C960-3 30.03.14 MP-R5
 
April 14 Mai 14 Juni 14
Freitag Sonntag Freitag Sonntag Freitag Sonntag
04.04.14 VM-R8 06.04.14   02.05.14 Blitz-4 04.05.14 VB-Stich     01.06.14  
11.04.14   13.04.14 VB-R9 09.05.14 C960-4 11.05.14   06.06.14   08.06.14  
18.04.14   20.04.14   16.05.14 Schn-4 18.05.14   13.06.14   15.06.14  
25.04.14 VM-R9 27.04.14   23.05.14   25.05.14   20.06.14   22.06.14  
        30.05.14       27.06.14   29.06.14  
 
Juli 14  
Freitag Sonntag
04.07.14   06.07.14  
11.07.14   13.07.14  
18.07.14   20.07.14  
25.07.14   27.07.14  
       
 
VB- Verbandsrunde
MP- Mannschaftspokal
VM- Vereinsmeisterschaft: Klassisches Schach
WeiSch Weihnachts-Schach-Turnier
Schn- Schnellschach Vereinsmeisterschaft
Blitz- Blitz Vereinsmeisterschaft
C960- Chess960-Vereinsmeisterschaft
MGV Mitgliederversammlung
Feiertage Brückentage  

Strategiespiele

Das Strategiespiel Schach gehört zu den beliebtesten Brettspielen auf der Welt, in dem aufgrund seiner Bekanntheit regelmäßig Turniere stattfinden. Obwohl Schach vom Grundprinzip einfach aussieht, ist es schwierig professionell zu spielen. Denn für den langfristigen Erfolg ist ein hohes Maß an Konzentration, Geschick und Strategieverständnis notwendig. Dies sind Eigenschaften, die auch im Poker wichtig sind, behauptet Pokerzeit.com ...

Schachregeln im Überblick

Im Schach erhält ein Spieler die schwarzen und der Gegenspieler die weißen Figuren. Die insgesamt 32 Spielfiguren werden abwechselnd über das Spielfeld bewegt, mit dem Ziel, den gegnerischen König „schachmatt" zu stellen. Schachmatt bedeutet, dass der gegnerische König keinen Zug mehr tätigen kann, ohne im Kampf bezwungen zu werden. Während die Bauern nur ein Feld pro Zug geradeaus laufen können, ist es mit acht Figuren - zum Beispiel der Dame, dem Turm oder Springer - möglich, mehrere Züge in verschiedenen Richtungen zu tätigen. Mit Ausnahme von dem Springer und dem Turm dürfen eigene Figuren nicht übersprungen werden.

Go

Wer ein alternatives Brettspiel sucht, ist mit dem japanischen Go gut bedient. Es ist ebenfalls für zwei Spieler ausgerichtet und auch hier werden nacheinander Steine auf dem Spielbrett bewegt. Wer am Ende die Übermacht auf dem Spielbrett besitzt, gewinnt das Spiel. Wem allerdings Schach schon zu kompliziert ist, sollte sich den Start mit dem japanischen Brettspiel überlegen. Es ist nämlich aufgrund einer Vielzahl von Sonderregeln komplizierter konstruiert worden.

Poker als Alternative

Ein interessantes Strategiespiel, welches dieselben Eigenschaften wie Schach erfordert, stellt Poker dar. Obwohl es zur Reihe der Casinospiele gezählt wird, welche im Sinne des Gesetzgebers als Glücksspiel definiert worden sind, besitzt es einen hohen strategischen Charakter. Langfristig kann nur derjenige profitabel Poker spielen, der sich mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Strategieartikeln auseinander gesetzt hat.

Die bekannteste Pokervariante - gerade durch die starke Verbreitung im Internet in diversen Spielen und speziellen Pokerräumen - stellt Texas Hold'em no Limit dar, welches mit einem 52er-Kartendeck gespielt wird. Das Besondere beim no Limit Poker ist, dass zu jeder Zeit der gesamte Chipstack eingesetzt werden kann (All-In). Bis zu zehn Personen nehmen an einem Tisch Platz und kämpfen dort nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch regelmäßig um höhere Geldgewinne. Poker ist durch seine hohe Medienpräsenz in Deutschland sehr beliebt.