Schachclub trauert um Richard Kapfer

Der Schachclub Waldbronn trauert um seinen langjährigen Vereinskameraden, unser Ehrenmitglied

Richard Kapfer,

der am Freitag, den 12. Juli 2024 im Alter von 90 Jahren verstarb.

Mit Richard Kapfer haben wir ein Urgestein im besten Sinne verloren, einen absolut Verlässlichen, auf den man bauen konnte und einen feinen Menschen und guten Kameraden, dem wir viel zu verdanken haben.

Richard hatte sich im Jahre 1970 dem damaligen Schachclub Busenbach angeschlossen und hielt seinem Verein seitdem eisern die Treue. Mannschaftsführer, Pressewart und Schriftführer: Richard brachte sich über viele Jahre engagiert in unser Vereinsleben ein und er war eine wertvolle Stütze unserer Gemeinschaft. Er hat zum Funktionieren und zum Fortbestehen unseres Vereins maßgeblich beigetragen.

Als Stammspieler der zweiten Mannschaft absolvierte er unzählige Verbandsspiele für unseren Club. Er war ein sehr sicherer und solider Spieler und erkämpfte viele Punkte für seine Mannschaft. Bis ins hohe Alter stellte er sich der Herausforderung einer mehrstündigen Schachpartie am Sonntagvormittag. Seine letzte Partie datiert von März 2020. Damals war er 86 Jahre alt.

Im Jahr 2021 – durch die Corona-Pandemie um ein Jahr verspätet - durften wir Richard die Ehrennadel für seine großen Verdienste um den Schachclub und für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft überreichen. Er nahm es gewohnt bescheiden auf.

Lieber Richard, wir danken Dir von Herzen für Dein Mittun in unserer Gemeinschaft. Wir werden uns sehr gerne Deiner erinnern und Dir ein ehrendes Andenken bewahren.
Deine Kameraden vom Schachclub Waldbronn.

Zurück zu den Wurzeln – Der Mann vom Niederrhein sagt leider leise Servus

Abschiedsturnier mit neuen, von der Gemeinde Waldbronn geförderten Spielsets

Seinen trockenen Humor und die augenzwinkernde nordrhein-westfälische Direktheit werden wir vermissen. Nach sieben sehr engagierten Jahren zieht es unseren überaus geschätzten Jugendleiter, Mannschaftsführer und Mitspieler Mario Maszewski mit seiner Familie zurück ins ehemalige Bergbaugebiet tief im Westen der Republik. Neben einem großen Dankeschön, ausdrücklich auch an Ehefrau Gaby und Sohn Domenic für die tatkräftige Unterstützung bei vielen Vereinsveranstaltungen, geben wir den Reisenden unsere besten Wünsche für den Umzug ins neue Heim mit auf den Weg. Wir lassen euch allerdings nur sehr ungern gehen!

Um es nicht allein bei warmen Worten zu belassen, fand zu Ehren des gebürtigen Duisburgers am Samstag, den 15. Juni 2024 das vereinsinterne Mario-Maszewski-Abschiedsturnier statt. Dieses bot zugleich den passenden Rahmen für die Einweihung unserer neuen, von der Gemeinde Waldbronn großzügig geförderten Spielsets, die wir eigens für das Jugendteam erworben haben. Der Schachclub Waldbronn bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Mitgliedern des Verwaltungs- und Sozialausschusses für die Bewilligung unseres Antrags auf Vereinsförderung.

Die neuen Bretter im Einsatz

(Vierter von links: Mario Maszewski)

Die brandneuen Bretter und Figuren bestanden ihre Feuertaufe im Übrigen mit Bravour. Die Springer fanden sicheren Stand selbst bei größeren Sätzen und die Läufer sprinteten leichtfüßig über die langen Diagonalen. Ebenso souverän und unbeeindruckt vom ungewohnten Spielformat – auf Wunsch des Geehrten wurde „US-Delay“ mit drei Minuten Grundbedenkzeit und fünf Sekunden Verzögerung pro Zug gespielt - verrichteten die neuen Digitaluhren ihren Dienst. Dergestalt komfortabel mit Spielgerät ausgestattet, mühten sich dreizehn Spielerinnen und Spieler nach besten Geisteskräften um Punkte, doch am Ende des von mehreren Stärkungspausen unterbrochenen Turniers hatten wieder einmal die üblichen Mächtigen ihre Nasen vorn - Thomas Kapfer gefolgt von Stefan Gfrörer und Rolf Zimmer.

Vereinsabende online auf lichess

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung haben wir beschlossen, unsere Vereinsabende mindestens bis Mitte Januar wieder online mit lichess als Schachserver und skype als Kommunikationsplattform durchzuführen.
Wir treffen uns mittwochs ab 19 Uhr und freitags ab 20 Uhr.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich dem Team "SchachclubWaldbronn" auf lichess anzuschließen und bei einem unserer Turniere mitzuspielen.

Vorgesehen ist folgender Spielplan:
8.12.     19 Uhr Chess960 Schnellschach 10+5 Runde 2
10.12.   20 Uhr Chess960 Schnellschach  Runde 3
15.12.   19 Uhr Schnellschach Runde 4
17.12.   20 Uhr Chess960 Schnellschach Runde 4

Turnierberichte Mai und Juni 2019

Die Sommerpause der Schachliga nutzen einige Spieler, um an einem der vielen schönen Turniere im Umkreis teilzunehmen.

So spielte unser Falko Apelt schon Anfang Mai beim Ettlinger Jugendopen und erreichte bei diesem Schnellschachturnier tolle 4 Punkte aus 7 Partien. Damit belegte er einen sehr guten siebten Platz in seiner Altersgruppe U12 und ließ einige nominell stärkere Spieler hinter sich. Klasse Leistung, Falko!

Ein Trio, bestehend aus Thomas Kapfer, Werner Apelt und Bernd Kuppinger, trat beim Sulzfeld Open an, einem großen viertägigen Turnier mit rund 200 Teilnehmern, das im lieblichen Kraichgau am Fuße der Ravensburg ausgetragen wird. Bei Außentemperaturen von teilweise über 30 Grad geriet hier jeder ins Schwitzen.
Thomas Kapfer, der nur gegen den späteren Turniersieger, Großmeister Inkiov, das Nachsehen hatte, erzielte hervorragende 5,5 Punkte aus sieben Partien und belegte einen ausgezeichneten fünften Platz.
Werner Apelt, „Mister fifty percent“, holte wie schon beim Grenke Open die Hälfte der möglichen Punkte, wobei er das Pech hatte, gleich in der ersten Runde gegen den starken Fidemeister und späteren Zweitplatzieren M. Ruff antreten zu müssen.
Ebenfalls 50% erreichte Bernd Kuppinger, der nach Punkteteilungen in sämtlichen Partien zum „Remiskönig“ wurde.

 

Ausschreibung Vereinsmeisterschaft

Die Ausschreibung zur Vereinsmeisterschaft ist online.

Unterkategorien

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.